Drucken

TTC 73 Oberderdingen III – Herren I 9:4
Am Samstagabend traf die Erste gegen den Aufsteiger der letzten Saison in Oberderdingen an. Das recht einseitig verlaufende Spiel war nach weniger als 2 ½ Stunden zugunsten der Gastgeber entschieden. Aus den Doppel nahm man einen 0:3 Rückstand mit. In den Einzeln konnte man da schon besser mithalten. Einem glatten 3:0 Erfolg von Axel Wirth gegen Michael Müller folgte noch ein Fünfsatz-Erfolg von Marco Renz gegen den jungen Marco Bauer und ein feiner 3:1 Sieg von Bortolo Inserra gegen Stefan Heimberger zum 3:6 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte schaffte es Axel Wirth durch seinen zweiten Tageserfolg noch zum 4:6 zu verkürzen, ehe die Derdinger durch drei weiter Siege den Sack zumachten. Schmerzlich vermisst wurde auf TVG Seite die etatmäßige Nummer 3 Marco Schäfer, mit dem man eventuell etwas mehr hätte ausrichten können.

 

TSV Schwieberdingen – U18 I 2:6
Einen, um mindestens einen Punkt zu hoch ausgefallen Sieg, feierte die U18 I bei ihrem Gastspiel in Schwieberdingen. Zwar konnten 4 Einzel recht klar gewonnen werden, die beiden fehlenden Punkte gewann man allerdings erst im Entscheidungssatz. Die Punkte holten: M. Carbone (2), S. Dick (1), T. Silber (1), J. Jansen (1), S. Dick/M. Carbone (1)

 

TTC 73 Oberderdingen II – U18 II 3:6
Besser als die Herren machte es die U18 II in ihrem Derby gegen die zweite Jugend in Oberderdingen. Einen besonders guten Tag erwischte Joel Stark und Elias Pfeil, die durch zwei Einzelerfolge den Grundstein zum verdienten Sieg legten. Komplettiert wurde das Ergebnis durch einen Erfolg von Ekrem Töngelci und durch ein Erfolg des Doppels Joel Stark/ Ekrem Töngelci.